SoftwareATS Regeltechnik GmbH

Apr16#24

Feb-07 012

Feb-07 035

 
ATS 3000

 

Front db102

 

Funktion der Software ATS 3000

Die Bedienung der Kammern erfolgt direkt aus dem Kammerbild. Als Bildschirm kann jeder normale Monitor, aber auch ein Industriemonitor oder ein Touchpanel genutzt werden.

Auf dem Kammerbild können alle wichtigen Werte abgelesen werden. Dadurch lassen sich Unregelmäßigkeiten leicht erkennen.

Kammer02

 

1  Die Positionen der Stellglieder lassen sich genau ablesen und bei Bedarf in Stellung manuell korrigieren.

2  Die Messwerte werden deutlich angezeigt. Die einzelnen Messstellen werden direkt im Kammerbild aktiviert.

3  Bei der Trocknungsführung kann zwischen Mittelwert und Maximalwert gewählt werden.

4  Über die Holztemperatur wird die automatische Messwertkorrektur gesteuert. Wenn kein Sensor vorhanden ist, wird dieser Wert errechnet.

5  Es können beliebig viele eigene Trockenpläne angelegt werden, oder fertige Pläne aus der vorhandenen Bibliothek verwendet werden.

6  Regelabweichungen von Soll – und Istwert werden deutlich angezeigt. Dadurch lassen sich  Probleme wie z.B. fehlende Heizleistung schnell erkennen.

 

Die Trockenpläne können sehr einfach bearbeitet werden. Der Trockenplanmanager ermöglicht das Kopieren und Speichern von beliebig vielen Trockenplänen.

 Alle Trockenpläne können auf das zu trocknende Holz angepasst werden.

Manager

1  Es kann individuell nach Holzfeuchte, nach Zeit oder einer Kombination von Holzfeuchte und Zeit getrocknet werden.

2  Es stehen bereits Trockenpläne für alle gängigen Holzarten in unterschiedlichen Stärkegruppen zur Verfügung.

3  Für alle Phasen lassen sich die Drehzahlen individuell vorgeben. Diese Vorgaben passen sich automatisch auf die gewählte Kammer an und werden optional durch die Stromtarifregelung begrenzt.

4  Die Reversierzeiten können für jede einzelne Trockenphase vorgegeben werden und  ermöglichen so eine besonders gleichmäßige Endfeuchteverteilung.

5  Über einfache Schaltflächen lässt sich die Bibliothek bearbeiten. Es gibt keine Begrenzung in der Anzahl der selbst erstellten Pläne. Dadurch können alle Anpassungen gespeichert           werden und stehen jederzeit wieder zur Verfügung.

 

Neben den üblichen Trockendaten werden auch die Werte für die Stellposition mitgeschrieben. Dadurch lassen sich in der grafischen Darstellung Probleme wie fehlende Heizleistung oder verstopfte Sprühdüsen einfach feststellen.

In der grafischen Darstellung können bis zu 10 Werte gleichzeitig dargestellt werden. In der tabellarischen Anzeige werden alle Werte gelistet.

Für eine gute Übersichtlichkeit stehen die üblichen Optimierungswerkzeuge wie Zoom usw. zur Verfügung.

Grafik02

Diese Beispieldatei zeigt den Trockenverlauf anhand Temperatur, Holzfeuchte und Holzausgleichsfeuchte aufgezeichnet mit der ATS 3000.

Alle Daten werden auf der Festplatte gespeichert und können einfach extern gesichert werden.

 

[Home] [Deutsch] [Produkte] [Regelanlagen] [Kontakt] [Infos] [English] [Francais] [Impressum]